Privatdetektei bringt die Wahrheit ans Licht

Rufen Sie uns kostenfrei an:
0800 – 33 83 5 83

Ehebruch

Ehebrecher – Problem seit Menschen­gedenken

Bis zur heutigen Zeit ist Ehebruch ein großes Problem und gilt auch in unserer Gesellschaft als Scheidungsgrund Nr.1. Doch wo beginnt Ehebruch eigentlich, was bedeutet es für den Betrogenen und als wie schlimm gilt es Anfang des 21. Jahrhunderts in Deutschland?

Ehebruch ist schlimm!

Obwohl Haftstrafen zur Sanktionierung von Ehebruch in Deutschland bereits 1969 abgeschafft wurden, ist das Ergebnis einer Umfrage des Statistik-Portals bezeichnend: Dieser zufolge hielten es rund 42 % der Befragte für “ziemlich schlimm”, wenn (in diesem Fall) ein verheirateter Mann mit einer anderen Frau Ehebruch beging. Gut 30 % der Teilnehmer befanden den Tatbestand als “sehr schlimm”.

Detektive ermitteln bei Ehebruch

Beginnt Ehebruch erst beim Geschlechtsverkehr?

“Appetit holen darf man sich, aber gegessen wird zu Hause”, lautet eine allgemeine Redensart. Statistisch gesehen ist bereits das Flirten des Ehepartners oder der Ehepartnerin so manchem zu viel. So nannten Teilnehmer der Umfrage: “Wo beginnt für Sie Untreue gegenüber dem Partner” 7 % der Frauen und 11 % der Männer das Flirten, wohingegen 39 % der Frauen sowie 33 % der Männer Küssen als Fremdgehen bezeichneten. Für 38 % der teilnehmenden Frauen und 44 % der Männer begann Untreue allerdings erst beim Sex.

Als Weltbürger leben wir in einer multikulturellen Gesellschaft mit unterschiedlichen Glaubensrichtungen und kulturellen Wertvorstellungen. Im katholischen Glauben bedeutet beispielsweise bereits das gedachte “Begehren” eines anderen Partners Ehebruch. Auch der Islam behandelt dieses Thema sehr streng. In ländlichen Gegenden mancher rückständiger Kulturen werden Ehebrecher noch in der heutigen Zeit gesteinigt. Auch in zahlreichen westlichen Staaten steht Ehebruch vor dem Gesetz eigentlich unter Strafe, wird aber rechtlich nicht mehr geahndet.

Bedeutung für den Einzelnen

Abseits aller rechtlichen und religiösen Fragen gilt gerade Ehebruch als größter Vertrauensmissbrauch in einer Ehe. Schon der Gedanke daran scheint manchem Partner den Boden unter den Füßen zu entreißen. Er betrifft aber nicht nur die emotionale Seite. Oftmals hängen neben der verlorenen Ehre andere wichtige Umstände daran, wie Kinder, finanzielle Absicherung und gemeinsames Eigentum. Niemand sollte aus einem bloßen Verdacht heraus seine Ehe aufs Spiel setzten. Das Wichtigste ist es, die Wahrheit zu erfahren und endlich Gewissheit zu erlangen. Denn wer will schon einen Scheidung nur auf einen bloßen Verdacht hin einreichen?

Ehebruch nachweisen

Gerade bei einer derart feinfühligen Angelegenheit wie Ehebruch empfiehlt es sich, im Falle von Unklarheit einen Privatdetektiv zu engagieren. Er kennt sich mit derart delikaten Angelegenheiten bestens aus. Unauffällig und diskret sammelt ein Detektiv für Sie Beweismaterial. Das kann Filmmaterial sein, aber auch Fotos, welche den vermeintlichen Ehebrecher überführen oder im besten Fall auch entlasten. Denn manchmal bestätigt sich der Verdacht eben nicht.

Professionelle Hilfe durch Privatdetektei

Handeln Sie in einer solch wichtigen Angelegenheit nicht unüberlegt. Ihr Verhalten bei Ehebruch sollte darauf abzielen, keine Kurzschlussreaktionen an den Tag zu legen. Sie brauchen Fakten, egal ob Sie den Ehebruch verzeihen würden oder aber als Konsequenz aus dem Ehebruch die Scheidung wollen.

Beschaffen sie sich daher im Verdachtsfall zunächst professionelle Beweise. Denn klar ist, dass alleine Ihre Behauptung, betrogen zu werden, Ihren Partner oder Ihre Partnerin meist nicht dazu bewegen wird, eine Generalbeichte abzulegen. Vielmehr wird der Ehebrecher oder die Ehebrecherin alles abstreiten, solange Sie keine Beweise auf den Tisch legen können. Und diese fundierten Beweise ermitteln Privatdetektive für Sie. Rufen Sie jetzt an und lassen sich beraten, wie Sie Klarheit in Ihrer Ehe erhalten. Die Beratung ist für Sie unverbindlich und erfolgt unter dem Siegel der absoluten Verschwiegenheit. Wir leben von der Diskretion und praktizieren diese auch. Und das seit Jahrzehnten. Die Telefonnummer für Ihre klärende Beratung durch einen Detektiv:

0800 – 33 83 5 83

Spezialisiert auf Privatfälle

Privatdetektive unterstützen Sie bei Problemen in Ehe, Partnerschaft, Familie und alle den Privatbereich betreffenden Fälle:

Unsere Detektei hat einige Merkmale eines fremdgehenden Mannes zusammengefasst.

Informieren Sie sich, warum eine Frau Fremdgeht.