Privatdetektei bringt die Wahrheit ans Licht

Rufen Sie uns kostenfrei an:
0800 – 33 83 5 83

Videoüber­wachung für zuhause

Die fortschreitende Technik erlaubt es uns, Dinge per Bild festzuhalten, die hinter unserem Rücken und jenseits unseres Sichtbereiches stattfinden. Moderne Videoüberwachungsanlagen machen das möglich, was noch vor wenigen Jahrzehnten undenkbar war.

Die Videosysteme sind inzwischen oft so einfach und komfortabel zu bedienen, dass es keiner besonderen Kenntnisse mehr bedarf, um sie auch im eigenen Zuhause einzusetzen und Licht ins Dunkel zu bringen.

Videoüberwachung für zuhause

Es gibt sehr viele unterschiedliche Gründe, warum Menschen eine Videoüberwachung für zuhause benötigen. Die häufigsten Gründe, die unserer Detektei für den Einsatz einer solchen Videoüberwachungskamera für privat genannt werden, sind:

  • ✓ Diebstahl im häuslichen Rahmen durch Familienangehörige oder Hauspersonal
  • ✓ Unbefugtes Betreten der Räumlichkeiten durch Vermieter oder andere Personen
  • ✓ Durchwühlen von Schubladen und Unterlagen durch unbefugte Personen
  • ✓ Stöbern in fremden Sachen von dritten Personen
  • ✓ Sachbeschädigung durch Unbekannte
  • ✓ Verdachtsmomente gegen Pflegepersonal (Misshandlung oder Vernachlässigung von Pflegebedürftigen, Diebstahl)
  • ✓ Verdachtsmomente gegen Aufsichtspersonen (Vernachlässigung der Aufsicht)

Neben den genannten Gründen für den Einsatz einer Videokamera in den eigenen vier Wänden gibt es eine ganze Menge weiterer Begründungen für die Nutzung. In jedem Fall, in dem ein berechtigtes Interesse vorliegt, ist der Einsatz einer Videoüberwachungsanlage für zuhause gerechtfertigt.

Einfache Lösung: Versteckte Kamera in Tarnbehältnis

Die wenigsten Kunden sind daran interessiert, dauerhaft eine Überwachungsanlage in ihrem Haus oder ihrer Wohnung zu haben. Vielmehr ist zumeist ein temporärer Einsatz zur Aufklärung einer bestimmten Situation angedacht. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Kunden keinen Wert darauf legen, eine vollständige Videoüberwachungsanlage bei sich eingebaut zu bekommen.

Der Einsatz einer solchen Anlage, die natürlich in den allermeisten Fällen verdeckt – also quasi unsichtbar – eingebaut werden muss, bedarf nämlich einer umfangreichen Installation. Da müssen Löcher gebohrt, Kabel verlegt und Leitungen verbunden werden. Das will nicht jeder Kunde, zumal wir hier von einem nicht unerheblichen Aufwand reden. Unsere Kunden sind oft an einer einfachen aber praktikablen Lösung interessiert.

Diese Lösung haben wir für Sie. Bei uns erhalten Sie eine versteckte Videokamera zur Miete, die in einem Alltagsgegenstand fest installiert ist, ohne dass man sie von außen sehen kann. Der Einsatz einer solchen Kamera ist denkbar einfach: Das Gerät hinstellen, Stecker in die Steckdose und einmal kurz den Bildwinkel aussuchen, damit auch genau das aufgenommen wird, was aufgezeichnet werden soll.

Das war es. So leicht ist das. Keine Installation. Kein Bohren. Keine Leitungen, die verlegt werden müssen. Der gesamte “Aufbau” der Überwachungskamera dauert keine 5 Minuten. Und schon ist die günstige Videoüberwachung für zuhause ungesehen und heimlich in Betriebsbereitschaft.

Kinderleichte Bedienung der Überwachungskamera

Das Gerät für die private Videoüberwachung selber ist extrem einfach zu bedienen. In dem Gerät ist Platz für eine SD-Karte. Diese ist in fast jedem Haushalt schon vorhanden und wenn nicht für wenige Euro gekauft. Sie stecken die SD Karte in das Gerät, betätigen die Aufnahmefunktion und schon wird aufgezeichnet. Sie werden zugeben – einfacher geht es kaum.

Nach vollendeter Aufzeichnung nehmen Sie die SD-Karte wieder heraus und stecken Sie nur in Ihren Computer, um sich die Bilder anschauen zu können. Mehr ist nicht nötig. Das ganze Gerät wird Ihnen von uns per Post geschickt, Sie setzen es selber in Ihre Wohnung oder Ihr Büro, stecken Ihre SD-Karte hinein und entnehmen diese später wieder. Ihr Vorteil – niemand anders sieht die Bilder.

Nur Sie. Bei einer fest installierten Komplettanlage wäre das etwas anderes. So ist Ihre Privatsphäre bestens geschützt. Und nicht nur das – unsere hier vorgestellte Lösung stellt eine günstige Videoüberwachung für zuhause dar, während jede fest installierte Videoüberwachungsanlage wegen des mit dem Einbau verbundenen Aufwands deutlich preisintensiver wäre. Sie brauchen also kein lästiges Set, das die Bilder per Kabel oder Funk überträgt, sondern haben ein sofort einsatzfähiges Komplettsystem in Ihren Händen.

Täterüberführung leicht gemacht

Und weil die von uns angebotene Videoüberwachung für zuhause so schnell und flexibel einsetzbar ist, haben schon viele Kunden erfolgreich von der getarnten Überwachungskamera profitiert. Durch den universell möglichen Einsatz konnten schon zahlreiche Täter beweissicher überführt und ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

Die Bilder, die die Videokamera liefert, können durch den Kunden auf Datenträger gesichert werden. Ob der Täter nach seiner Überführung dann strafrechtlich verfolgt wird, indem die Polizei eingeschaltet wird oder ob der Kunde die stille Lösung auf “dem kleinen Dienstweg” bevorzugt, bleibt stets in der Hand und Entscheidung des Kunden.

Wie können auch Sie diese Kamera einsetzen?

Das Vorgehen ist denkbar einfach. Sie rufen uns über die kostenlose Nummer 0800 – 33 83 5 83 an und lassen sich von einem Privatdetektiv beraten. Dieser erklärt Ihnen den Einsatz der Kamera und die leichte Nutzung. Wenn Sie sich dazu entschließen, die Videokamera bei sich daheim einsetzen zu wollen, wird Ihnen ein Vertrag per E-Mail geschickt.

Den schicken Sie zurück und nach Zahlung einer Kaution wird Ihnen das Gerät einfach per Paketdienst nach Hause oder zu einer anderen Anschrift zugeschickt. Sie müssen es dann nur noch aufstellen.

Kann man die Kamera auch kaufen?

Grundsätzlich besteht theoretisch die Möglichkeit, eine solche getarnt verbaute Videoüberwachungskamera bei uns zu kaufen. Allerdings ist es tatsächlich so, dass die Videoanlage meist nur kurz eingesetzt werden soll. Da wäre ein Kauf unverhältnismäßig. Deswegen entscheiden sich fast alle Kunden unserer Privatdetektei dafür, die Kamera besser nur zu mieten.

Es ist einfach viel günstiger, denn wenn der Täter überführt ist oder Sie wissen, was Sie wissen wollten, brauchen Sie diese Überwachungsanlage ja nicht mehr. Wer will schon andauernd eine Videoüberwachung in seiner Wohnung haben? Daher wird die Kamera nach der Klärung der fraglichen Handlung einfach zurückgeschickt und schon ist der Fall abgeschlossen.

Haben Sie auch eine festinstallierte Videoüberwachung für zuhause verfügbar?

Ja, das haben wir. Wenn Sie den Einsatz einer verdeckt eingebauten Videoüberwachungsanlage bevorzugen, können unsere Techniker diese gerne in die zu überwachenden Räumlichkeiten einbauen. Bitte beachten Sie dabei, dass wir nicht abhören und keinen Ton aufzeichnen. Egal für welche Art der Überwachungsanlage Sie sich entscheiden – das Vorgehen ist in beiden Fällen identisch. Rufen Sie uns an und Sie bekommen alles weitere erklärt.

Gibt es eine Videoüberwachung für Privatgrundstücke?

Ja, diese bieten wir auch an. Allerdings können Sie dann nicht mit dem vorkonfigurierten Video Set arbeiten, sondern benötigen eine fest installierte Anlage. Dazu muss sich ein Techniker aber meist erst Ihre Örtlichkeiten anschauen, um beurteilen zu können, welches System Sie benötigen.

Wie nehme ich Kontakt auf, wenn ich mich zur Überwachung per Video beraten lassen möchte?

Sie können uns einfach gratis anrufen unter

0800 – 33 83 5 83

oder Sie schicken uns eine Nachricht per Kontaktformular und wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Die Lösung Ihrer offenen Fragen ist nur noch eine E-Mail oder einen Anruf entfernt.

Spezialisiert auf Privatfälle

Privatdetektive unterstützen Sie bei Problemen in Ehe, Partnerschaft, Familie und alle den Privatbereich betreffenden Fälle:

Mediadaten

Durch zuverlässige Ermittlungen und Kompetenz haben sich unsere Detektive im Laufe der Jahre basierend auf der Erfahrung aus vielen tausenden von Fällen eine Reputation erarbeitet, die auch der Öffentlichkeit und den Medien nicht verborgen blieb.

Aus den Medien.